Werden Sie ein zertifizierter "Service Pilot"

Dienstleistung und Service ist unser tägliches Geschäft. In jeder Branche, in jedem Unternehmen, auf jeder Ebene.

 

 

 

Wir beginnen mit einer der typischten Service-Branche

 

Hotel- und Gastronomie

 

Sie erlernen zunächst die theoretischen Grundlagen wie

Hygiene

Umgang mit dem Gast

Tisch decken

Servieren und vieles mehr. (sh. unten)

 

Danach verfestigen Sie das Erlernte durch Praxisübungen.

Ein Praktikumsplatz für 4 Wochen mit Übernahmeoption vervollständigt Ihre Weiterbildung.

Nach erfolgreichem Test erhalten Sie das Zertikat "Service Pilot" von einem anerkannten Zertifizierer der Brache.

 

 

 

"Service Pilots" - Training for hotel- and restaurant staff

 

Based on the contents of the education framework of the German Chamber of Commerce for Service education (2 Years). It provides:

 

Basic with focus on service

 

motivation and mobilisation

complaintmanagement

conflictmanagement

dealing with guests and customers

 

In detail:

 

  • personal appearance
  • rules of conduct
  • host role
  • friendly attitude, a flexible etiquette and multilingualism.
  • guest- und welcome management
  • food and drink-service 
  • how to make a reservation
  • communication
  • how to deal with conflict situations
  • complaints processing
  • key terms
  • inform guests about special offers
  • table decoration
  • safety at work
  • fire protection regulations
  • environment protection
  • safety and hygiene regulations
  • product-presentation

 

After 12 weeks theory and practice -training the course will end with a final test in order to obtain the ISO EN Certificate attendance to the course from a accredited certification company in Germany, experts in Service. 

At the end candidates should have a 4-weeks practical training.

 

In German

 

"Service-Pilots" für Hotellerie und Gastronomie

 

die Schulungsbestandteile lehnen sich an den Ausbildungsrahmenplan der Ausbildung zur deutschen Industrie- und Handelskammer an. Sie beinhaltet:

 

  • Grundlagen des Servicegedankens
    Reklamationsmanagement
    Konfliktmanagement
    Umgang mit Kunden/Gästen

     

 

Im Einzelnen:

 

  • persönliches Erscheinungsbild
  • Verhalten
  • Gastgeberfunktion
  • Gespräche gäste- und unternehmensorientiert führen
  • Gäste empfangen und betreuen
  • Erwartungen der Gäste in Hinsicht auf Beratung, Betreuung und Dienstleistung
  • Reservierungswünsche entgegennehmen und ausführen
  • Kommunikation
  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Reklamationen entgegennehmen und Lösungen herbeiführen
  • berufsbezogene Fachbegriffe verwenden
  • Gäste über Produkte und Angebote informieren
  • Anlassbezogene Deko ausführen
  • Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Brandschutz- und Brandbekämpfungsvorschriften
  • Umweltschutzvorschriften
  • Reinigungs- und Hygienevorschriften
  • Mitwirkung bei der Produktpräsentation
  • Speisen und Getränke Servieren

 

 Am Ende der 12-wöchigen Schulung legen die Teilnehmer eine Prüfung ab und erhalten ein Zertifikat "Zertifizierter Service-Pilot nach ISO EN" von einem anerkannten Prüfinstitutes für Hotel- und Gastro-Service-Qualität.

Im Anschluss ist ein 4 wöchiges Praktikum im Fachbereich vorgesehen.